top of page

Göhr gibt Vorstand von WIFO an Cheikho ab





Liebe Lengfelder,

liebe WIFO Mitglieder,

liebe Besucher von Burglengenfeld,


Ich habe es mit Freude und Herzblut gemacht. Fünf Jahre, Stunden über Stunden, unzählige Gespräche und Ansprachen, interne und öffentliche Auftritte, Ehrungen von Mitgliedern, Meetings und auch oft ein offenes Ohr für Kritik und neue Ideen. Über Corona hinweg versteht sich.


Wir haben unzählige Events, Märkte, Impulsvorträge, Kampagnen bis hin zu Testzentren mit eigenen Mittel aus dem Boden gestampft.


Und trotz allem was man erreicht hat, gelernt, weitervermittelt und kennen gelernt hat, oder eben gerade deswegen, war es ein Ende mit etwas Wehmut. Sang und klanglos.


Gestern Abend habe ich den Vorsitz des Wirtschaftsforums an Imad Cheikho übergeben. Statt prunkvoll einen großen Rückblick zu machen, war es mir wichtig die Latte nicht höher zu setzen, sondern die Bühne mit einem Appell frei zu machen:


💪 Wir verändern nicht alleine eine Stadt und auch nicht die Welt, wir brauchen Gefährten, Gleichgesinnte, Unterstützer und eine Gemeinschaft, die mit all den Unterschieden zusammen rückt und Willens ist, etwas zu erreichen.


Eine attraktive, lebendige, vielfältige Stadt in der ich leben, wohnen, einkaufen, meine Kinder großziehen und die Großeltern aufleben sehe, lebt von Synergien und einem starken Mix, der gepflegt und geformt werden möchte. Das kann keiner alleine, das kann kein Geschäft alleine, auch kein Gewerbeverein allein und auch keine Stadtverwaltung alleine. Es ist etwas besonderes, einen so aktiven Gewerbeverein vor Ort zu haben, der aus den vorhandenen Mitteln ein vielfaches macht und bewirkt. Ein großes Danke an die Engagierten, die mich begleitet haben und einen Blick und Zeit für den bunten Mix aus Gewerbe, Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie, Kultur, Familienfreundlichkeit, Aufenthaltsqualität und die wunderschönen Events im Herzen unserer Stadt hatten. Wir haben definitiv unseren Beitrag geleistet.


Und auch ein Danke und ein "sorry" an die netten Angestellten im Rathaus, Landratsamt und allen anderen Ämtern für die Hilfe, das Entgegenkommen und dass ich auch mal richtig nervig sein durfte und sicherlich auch mal angeeckt habe ;-)


Für mich ist nicht Schluss aber etwas mehr Zeit für Neues, für Abenteuer und vor allem für Familie. Fürs Netzwerken, ein paar Events, blöde Ideen und Themen zur Digitalisierung habe ich dem neuen Vorsitzenden weiterhin meine Unterstützung zugesagt.



⭐ Mit Imad Cheikho hat Burglengenfeld einen guten Mann, der die Dinge noch mal ganz anders angeht und die Gemeinschaft weiter fördern möchte. Er bringt Erfahrung aus der Gastronomie, kulturelle Identität, Gesprächsbereitschaft und Verhandlungsgeschick mit.


Gutes Gelingen dir Imad und der neuen Truppe ...






59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page