WIRTSCHAFTSFORUM

C.-W.-Gluck Str. 8

93133 Burglengenfeld

Tel: 09471-600464

(EWENT WERKSTATT)

  • WIFO auf Instagram
  • Wirtschaftsforum auf Facebook

© 2018 Benedikt Göhr, R1 Werbestudio

VORTRAG PLUS

TERMINE

 

SOCIAL MEDIA im Einzelhandel

LADEN-CHECK vs Betriebblindheit

DSGVO - keine Panik!

"Es gibt nur eines was auf Dauer teurer ist, als Bildung:
keine Bildung!"

 

Kostenlose oder verbilligte Impulsvorträge stärken unsere Mitglieder und halten Sie auf dem Laufenden.

Themen sind fachübergreifend, können aber auch Vorschläge von Mitgliedern sein und vorallem auch als Fortbildung für die Azubis genutzt werden.

 

Beispiele:

> Infos zum Datenschutz, DSGVO

> Social Media für den Einzelhandel

> Gesundheitszeugnisse

> Laden-Check: Nicht betriebsblind werden!

Kostenloser Infoabend zur Datenschutzgrundverordnung

WIFO Burglengenfeld sponsert den Vereinen und Geschäften einen Vortrag …

BURGLENGENFELD (sr). Das Wirtschaftsforum Burglengenfeld lädt alle Geschäftsbetreiber und Vereine zu einem Infoabend am 18.06.2018, 19 Uhr in den Bürgertreff Burglengenfeld ein. Zum Thema „Datenschutzgrundverordnung“ referiert Sabine Sabola, Rechtsanwältin und Lehrbeauftragte für IT- und Wirtschaftsrecht.

Das Thema Datenschutz betrifft seit jeher einen Jeden. Erst recht jeden Gewerbe- oder Webseitenbetreiber und noch viel mehr seit Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO. Beispielsweise werden mit dem täglichen Mailverkehr personenbezogene Daten gespeichert. Auf Webseiten werden zudem Nutzerverhalten, IP Adressen und Firmendaten abgerufen, sowie oftmals Bildmaterial aus dem Vereinsleben oder dem Portfolio und das nicht nur lokal am Bürorechner sondern unter Umständen auf ausländischen Servern. Vereine müssen oft Ihre Mitliederdaten an Dachverbände weiter geben oder haben ein Interesse im Sinne des Vereinslebens Mailadressen und Geburtstage zu speichern und zu verwenden.

Muss ich nun alle Fotos löschen? Können Vereine weiter agieren wie bisher? Ist mein Internetauftritt eine Einladung für sogenannte Abmahnanwälte? Auf was muss ich achten und was kann ich ändern?

Da maximal 50 Teilnehmer möglich sind, bittet das Wirtschaftsforum um Voranmeldung. Vereinsvorsitzende und deren Datenschutzbeauftragte, sowie WIFO Mitglieder dürfen kostenlos teilnehmen. Hier möchte man sich im Rahmen des oftmals erwünschten Mitgliederbenefits einsetzen. Für Nicht-Mitglieder entfällt ein Unkostenbeitrag von 15 Euro.

Sabine Sabola referiert über die aktuellen Bestimmungen, beantwortet Fragen, gibt Tipps zur Umsetzung und bringt etwas Licht in das dunkle Datenbehandlungsmysterium. „Eine fertige Datenschutzerklärung für jeden kann man nicht erwarten“, sagt Benedikt Göhr vom R1 Werbestudio – Mitorganisator des Infoabends. „Aber einen guten Überblick, viele praktische Hinweise und einen regen Austausch!“ Wirtschaftsforumvorstand Melanie Röhl und Beisitzerin Ingrid Nörl betonen den dringenden Handlungsbedarf auch für alle Ahnungslosen und kleinen lokalen Geschäfte. Ein Dank vom Wirtschaftsforum geht an die Stadt und Bürgertreffleiterin Tina Kolb, die die Location zur Verfügung stellen.