WIRTSCHAFTSFORUM

C.-W.-Gluck Str. 8

93133 Burglengenfeld

Tel: 09471-600464

(EWENT WERKSTATT)

  • WIFO auf Instagram
  • Wirtschaftsforum auf Facebook

© 2018 Benedikt Göhr, R1 Werbestudio

LEBEN FINDET INNEN STATT

EVENTS BRINGEN LEBEN IN DIE STADT

 

Verkaufsoffene Sonntage

Italienische Nacht

Bürgerfest

Weihnachtsmarkt

Konzerte

Flomärkte

EVENT vs. INNENSTADTSPERRUNG

 

Ein stetiger Wettbewerb zwischen Internet und lokalem Handel, aber auch unter den Städten an sich hat sich aufgetan.

In Stadtmarketingstudien zeigt sich immer wieder, dass das wichtigste Instrument des lokalen Handels die Attraktivität durch Aktionen ist. Eine belebte Stadt ist interessant, attraktiv und bleibt im Gedächtnis und Gespräch. Und das unabhängig davon, ob direkt an bestimmten Events überhaupt Kunden in die Läden gespült werden. Das Augenmerk fällt auf die Belebung, die Stadt als Erlebnis - als Einkaufserlebnis!

Die Wertschöpfung beginnt mit der Erhöhung der generellen Frequenz, dem Abbau von Hürden und der Steigerung der gemeinschaftlichen Bekanntheit.

Manch einer steht kritisch gegenüber der temporären Sperrung von Parkplätzen oder der Innenstadt wegen Veranstaltungen und manch weiterer sieht nur schaulustige Besucher im Laden, statt kauflustige Kunden und verliert dadurch den Blick aufs Ganze:

Werbung und insbesondere Marketing funktioniert meist anders. Eine Anzeige daran zu messen, wie viele Kunden am nächsten Tag kommen, ist ebenso trivial, naiv und ahnungslos, wie die Beschwerde, dass Kunden "nur zum Schauen" kommen. Wo große Internetkonzere sich Strategien ausklügeln, Unmengen an Geld investieren für die Neukundengewinnung, hat der Einzelhandel mit den Aktionen und Events eine vergleichsweise einfache Möglichkeit die Hürden zum Neukunden abzubauen.