top of page

WUIDE WOCHEN IM STÄDTEDREIECK


Es wird „wuid“ im Städtedreieck:

Wild und wuide Angebote in den Gastronomien und Geschäften des Städtedreiecks inklusive großer Verlosung von Gutscheinen im Wert von über 4500 Euro!


Wenn am 7. Oktober in Burglengenfeld von den Sportlern die „Wuidsau“ über den Burglengenfelder Kreuzberg gejagt wird, dann ist das auch der Startschuss für die ersten „Wuiden Wochen“ der drei Werbegemeinschaften im Städtedreieck. Die Werbegemeinschaft Maxhütte, das Wirtschaftsforum Burglengenfeld (Wifo) und die Interessengemeinschaft Teublitzer Unternehmer (ITU) haben sich mit dem Zweckverband Städtedreieck zusammengetan, um eine gemeinsame Aktion in allen drei Städten zu starten.


Herausgekommen sind die „Wuiden Wochen“ vom 7.-28 Oktober mit 70 teilnehmenden Betrieben kreuz und quer durch alle Branchen und „wuiden Angeboten“ allerorten. „Das Städtedreieck ist längst ein eng verflochtener Wirtschaftsraum, den wir mit dieser Aktion auch einmal sichtbar machen wollen,“ so Julia Krempl, Vorsitzende der Werbegemeinschaft Maxhütte-Haidhof.


Damit auch die Kunden in alle Städte zum Einkaufen gelockt werden, hat sich das Organisationsteam um Sebastian Hauser vom Zweckverband Städtedreieck ein besonderes Gewinnspiel einfallen lassen, bei dem neben einem Hauptpreis von € 500 weitere Preise im Wert von insgesamt € 4000 winken. Um im Lostopf zu landen, muss während der „Wuiden Wochen“ in allen drei Städten eingekauft, und das Ganze auf einer Stempelkarte bestätigt werden. "Wer drei unterschiedliche Stempel aus den drei Städten auf der Karte gesammelt hat, ist schon dabei“, so der Burglengenfelder WIFO Vorsitzende Benedikt Göhr. Von ihm stammt die Idee der Wuiden Wochen und von seinem Betrieb, dem R1 Werbestudio, wurde auch das Logo gesponsert.


Timothy Adkins freut sich besonders auf die „Wuiden Angebote“ der Gastronomie, die aber nicht unbedingt mit klassischen Wildwochen verwechselt werden sollten. „Das ist deutlich vielfältiger als herkömmliche Wildwochen!“, so der ITU-Vorsitzende.


„Das Städtedreieck ist das wirtschaftliche und gesellschaftliche Zentrum der ganzen Region und das wollen wir mit den „Wuiden Wochen“ endlich auch gemeinsam zeigen,“ so der Burglengenfelder Citymanager Wolfgang Dantl. Nur gemeinsam kann man sich von den Nachbarregionen Regensburg und Schwandorf abgrenzen. „70 Betriebe unter einem Dach bei einer Aktion, das ist echt ein starkes Statement für das Städtedreieck und wird sicher sehr viel Aufmerksamkeit erregen.“


Alle Angebote der teilnehmenden Betriebe aus Einzelhandel, Handwerk, Dienstleistung und Gastronomie sind unter www.wuide-wochen.de zusammengefasst und jederzeit abrufbar.

135 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии


bottom of page